Matrix 7 – Einweihung

Matrix⑦ ist eines der mächtigsten morphischen Felder mit der Energie der mystischen Zahl 7 

EINFÜHRUNG Von Michael Hills

Warum ist die Zahl 7 eine so mächtige und mystische Zahl in dieser Welt? Warum wurden die großen Pyramiden in Ägypten mit einem Außen-Winkel von etwa 51 Grad gebaut? Warum verwenden viele Geheimkulte und Religionen in dieser Welt die Zahl 7 in ihren Lehren, Symbolen und in ihrer Literatur? Warum ist Matrix 7 eines der mächtigsten morphischen Felder☀, in das du eingeweiht werden kannst?  

Lass uns das Geheimnis der mystischen 7 etwas näher betrachten:

In der Mathematik ist die 7 auch ein Rätsel. Die 7 kann weder als Produkt noch als Faktor aus den ersten Zahlen von 1 bis 10 gebildet werden. Man  kann die 7 mit den ersten Zahlen weder durch Multiplikation noch durch Division errechnen.  

Auch kann die 7 durch Multiplikation oder Division keine dieser ersten Zahlen von 1-10 bilden. Diese Tatsache macht die 7 zu einer mystischen und interessanten Zahl. Woran liegt das? Nur zu, denke darüber nach. Probiere eine Antwort auf dieses Rätsel zu finden. 

Die Zahl 7 ist einflussreicher als die meisten Leute es wissen. Wir tragen diese Zahl ganz tief als eine unbewusste spirituelle Wahrheit in uns. Der Einfluss dieser Zahl ist enorm! Die Kraft, die sie über uns hat, ist sehr stark. 

Die 7 hat die Grundlage vieler Glaubenssysteme gebildet. Zum Beispiel:  Christen vermeiden die sieben Todsünden, damit sie erlöst werden, oder die Nummer, die Christen Gott gegeben haben, ist die 777.

Wenn Billionen von Menschen diese Zahl respektieren und auch tief als unbewusste spirituelle Wahrheit in sich tragen, dann muss die Energie von Matrix 7 enorm stark sein. Du wirst nun eingeweiht in diese göttliche Energie der mystischen und kraftvollen Zahl 7.

Also, warum erscheint die 7 so mächtig und mystisch in unserer Welt? Weil sie eigentlich nicht vorhanden sein sollte, aber sie ist es!  Spirituell betrachtet steht die 7 außerhalb des Karma-Rades, dem Kreislauf des Lebens oder dem Lebenszyklus, oder für manche auch das Rad des Leidens. Der Kreislauf des Lebens wird oft durch die Zahl 22 dargestellt. Wir finden die 22 zum Beispiel im Tarot (22 Große Arkana) sowie auch im Kabbalistischen Lebensbaum, hier als die 22 Pfade bezeichnet. Die 22 steht auch für das uralte numerologische Symbol des Kreises. Aber auch in der Mathematik kennen wir die Kreiszahl PI, eine Formel zur Berechnung eines Kreises (360 Grad). Schauen wir uns die Formel an, dann sehen wir “22 : 7”. 360 Grad (ein Kreis) lässt sich durch alle Zahlen von 1-9 gleichmäßig teilen, außer der 7.

Somit steht die Zahl 7 allein, außerhalb des Lebenskreises, oder der Realität. Sie steht außerhalb von Raum und Zeit, oder der universellen Gesetze. In der Tat, sie symbolisiert die Schöpfung selbst. Sie ist die Kraft Gottes, die in einer anderen Dimension existiert, doch zur gleichen Zeit existiert sie auch HIER und JETZT! 

Die 7 hat eine große Bedeutung für jede Kultur und Person auf unserem  Planeten. Zum Beispiel, wenn du jemanden bittest, eine Zahl zwischen 1 und 10 zu wählen, die erste Zahl, die den meisten Menschen zuerst als Gedanke aufsteigt, ist die Zahl 7.  Probiere es aus! Frage jemanden! Falls dieser Mensch dann die 7 auswählt, dann wird er wahrscheinlich sagen, er hat sie ausgewählt, weil es eine Glückszahl ist. 

Es gibt viele mystische Gründe, warum die 7 als Glückszahl bezeichnet wird. Nehmen wir einmal an, dass jemand die 7 spontan ausgewählt hat und er tut es, weil er unbewusst weiss, dass sie eigentlich nicht wirklich existieren sollte. Sein bewusster logischer Verstand versteht das nicht. Zur gleichen Zeit weiss er aber ganz tief in sich, also unbewusst, dass es da etwas mehr im Leben gibt, etwas, das einfach nicht passt. Es liegt etwas versteckt, und es ist etwas, das uns alle verbindet. Könnte das die Zahl 7 sein?

Das Seltsame ist, obwohl der logische Verstand die 7 erfunden hat, dass er diese Zahl trotzdem nicht versteht. Er kann sie nicht erklären. Die Zahl 7 passt einfach nicht in unser mathematisches Denken. Obwohl wir sie in unserer Mathematik all die Zeit nutzen, die 7 gehört einfach nicht in diese Realität. Sie passt nicht in den Lebenskreislauf der 22. Und doch ist sie immer anwesend, auch jetzt. Da kommen wir zur Frage: Wurde die 7 uns von Gott, der Quelle des SEINS, gegeben? Unser Verstand denkt, dass er alles unter Kontrolle hat und dass er die Zahl 7 erschaffen hat. Aber diese Zahl ist nicht durch unseren logischen Verstand entstanden.  

Nehmen wir einmal an, die 7 ist Gottes Zahl. Hat uns Gott diese Zahl gegeben, um uns auf etwas aufmerksam zu machen? Will Gott durch die 7 unserem Verstand begreiflich machen, dass er begrenzt ist und keine Kontrolle ausüben kann? Eins ist klar, unser Verstand ist nicht in der Lage durch Logik Gott, Reines Bewusstsein, WAHRES SEIN, oder wie du es auch nennen möchtest, zu erklären und zu erfahren. 

Es geht darum, Erfahrungen zu machen. Das ist der Punkt. Durch Muster, welche unser Verstand erschaffen hat, ist es unmöglich, auf einem logischen Weg Reines Bewusstsein zu verstehen. Es geht aber nicht um das Verstehen. Es geht darum, zu wissen oder zu erleben. Die 7 bringt uns zu dieser Göttlichen Erfahrung. Gott finden wir außerhalb des Lebenskreislaufes unserer Realität. Reines Bewusstsein oder Gott kann nur erlebt werden, wenn unser Verstand zum Schweigen gebracht wird. Die 7 geht weit über die Logik hinaus.

 

Es scheint ganz natürlich, dass unser Verstand die Zahl 22 verstehen kann. Warum ist das so? Weil die 22 unseren Lebenszyklus symbolisiert, in dem wir uns befinden. Wir erleben es jeden Tag. Das ist der Kreislauf der Freude, aber auch des Leidens. Es gibt kein Ende und wenn wir leiden, dann scheinen wir auch hier aus diesem Kreislauf nicht heraustreten zu können. Wenn es etwas gibt, was unser Verstand uns ständig einreden will, dann ist es, dass es kein Ende des Leidens gibt. Deshalb kann unser Verstand Leiden ganz und gar akzeptieren. Für den logischen Verstand macht Leiden absoluten Sinn.

Zur gleichen Zeit ist die 7 für unseren Verstand unlogisch. Deshalb wird die wahre Macht und die Bedeutung dieser Zahl ganz tief in das Unterbewusstsein verdrängt. Warum? Weil unser Verstand weiss, dass die Zahl 7 die Kraft hat, das Rad des Leidens zu durchbrechen. Die 7 scheint für den Verstand eine Gefahr zu sein.

Die 7 ist für viele Menschen eine Glückszahl, weil sie unbewusst wissen, dass die 7 sie zu innerem Frieden führt, um sich selbst und die eigene Göttlichkeit zu erkennen.

Diese Zahl 7 stellt in fast allen geheimen Kulten und Religionen in der ganzen Welt das große Mysterium dar, eine andere Dimension. Es ist die mächtigste okkulte Zahl, die es gibt. Ja, 7 ist eine magische und mystische Zahl.

Es heisst, um Mathematik zu verstehen, muss man Gott verstehen. Mathematik ist die Sprache Gottes. Und was will Gott uns durch die Zahl 7 sagen? Will er sagen: “Gott ist überall, lerne ihn zu sehen. Ich war immer hier unter euch und ich werde euch nie verlassen. Ihr seid ewig, ihr seid ein Teil von mir.”? 

 

Aus diesem Grund glaubten wohl auch die Ägypter nicht an den Tod. Der Tod war nur eine Zeit der Transformation von einer Form in eine andere. Deshalb wurden die großen Pyramiden von Ägypten mit einem Winkel auf der Außenseite von etwa 51 Grad gebaut: 22 : 7 oder PI, oder ein Kreis, 360 Grad : 7 = 51,… –  hier finden wir wieder das Rad des Karmas und die 7, symbolisch für das ewige Bewusstsein.

Pyramiden sind Portale zur 7. Dimension. Dies ist eine Dimension, die du jetzt durch die Matrix 7 erleben kannst.  Pyramiden symbolisieren die 7, und die 7 symbolisiert hier die Unsterblichkeit.

Wenn man also die 7 genauer betrachtet, dann können wir doch davon ausgehen, dass das morphische Feld der 7 eine der mächtigsten auf Erden sein sollte.  Die weiteren Beispiele, die noch folgen, machen es deutlicher. 

Wir finden die 7 in Religionen, in Geheimen Kulten, in der Literatur, Mathematik, Kunst und im Glücksspiel. Diese Zahl ist ganz selbstverständlich in unsere Gesellschaft integriert, und somit auch in unserem Unterbewusstsein. Es ist unmöglich, alle Beispiele, wo wir die 7 finden können, hier aufzulisten. Es kann wohl kein größeres morphisches Feld geben als Matrix 7.

Wenn du dich nun in Matrix 7 einweihen lässt, dann kann es dir helfen, dein WAHRES SEIN, das Reine Bewusstsein, das du bist, zu finden. Du wirst zur QUELLE des SEINS kehren und deinen inneren Frieden finden. Diesen Frieden wirst du gleichzeitig hier auf unsere Erde bringen, erleben und ausbreiten. Du wirst ein Teil eines mächtigen morphischen Feldes, dass unsere Zivilisation seit Anbeginn der Zeit geschützt hat. Matrix 7 wird dir helfen, das Rad des Karmas ein für allemal zu durchbrechen, wenn du es willst. Durch Matrix 7 kannst du lernen, alle Probleme loszulassen, um dann inneren Frieden zu finden, der sich nach außen hin widerspiegelt. Ja, die 7 wird in dir noch einmal erweckt. Die Kraft der 7 wird in dir aufsteigen und ein wichtiger Teil deines Lebens werden. 

Hier noch einige von den vielen unendlich Beispielen:

  • 360 Grad (ein Kreis) lässt sich durch alle Zahlen von 1-9 gleichmäßig teilen, außer der mystischen 7. Hier noch mal optisch dargestellt. 
  • Menschen können sich oft höchstens nur sieben Dinge merken. Deshalb gibt es meistens bei Telefonnummern nur 7 Nummern. 
  • Es gibt sieben Spektralfarben. 
  • Auf der zellulären Ebene regenerieren wir alle 7 Jahre. 
  • Es gibt sieben Noten in der Tonleiter.
  • Es gibt sieben Vokale des griechischen Alphabets.
  • Es sind sieben Tage nach der Geburt, wenn die Nabelschnur abfällt. 
  • Es gibt sieben Haupt-Chakren.
  • Im Christentum gibt es sieben Tage der Schöpfung und Gott ruhte am siebten Tag. Es sind die sieben letzten Worte von Jesus am Kreuz.
  • Im Hinduismus bezieht sich das Sanskrit-Wort ‘sapta’ auf die Sieben und es gibt die Gruppe der Sieben Sterne ‘Sapta Rishi’, die die Sieben Großen Heiligen des Hinduismus darstellen. Hier spricht man auch von den sieben Welten im Universum, den sieben Weltmeeren und den sieben Rishies (sieben Gurus), die Sapta Rishis genannt werden.
  • In der Islamischen Tradition werden die sieben Ebenen der Erde genannt
  • In Japan finden wir die sieben Glücks-Götter
  • Das Symbol Antahkarana besteht aus drei mal der 7, die für die 7 Chakren, die sieben Farben und die sieben Töne stehen sollen.

Hier wollen wir nun mit unseren Beispielen stoppen.

Die Energie der Matrix 7 ist etwas Besonderes. Versuche zu verstehen, dass dein WAHRES SELBST, dein Göttlicher Kern, die 7 ist. Die 7 ist dein SELBST in dir und um dich herum. Die 7 ist reines Bewusstsein und du bist reines Bewusstsein. Deshalb ist das Wichtigste in deinem Leben zu erkennen, dass du reines Bewusstsein bist. Ohne dein Bewusstsein wärest du dir einfach über nichts bewusst. Das Bewusstsein ist aber nicht der Verstand, verwechsele es nicht! Es ist wichtig, deine Wahre Natur als Bewusstsein zu erfahren. Erfahrungen sind der einzige Weg, es zu erkennen. Du existierst in dieser Realität und in der 7. Dimension gleichzeitig! 

Matrix 7 wird dir helfen, in der Gegenwart zu leben. Es wird dir helfen, nicht mehr in der Vergangenheit oder in der Zukunft zu leben, weil dieses Leben vom Verstand erschaffen wurde, und nicht von deinem Bewusstsein.

In der Tat, du bist reines Bewusstsein, nicht nur Körper und Verstand. Während deines Lebens hat sich dein physischer Körper geändert, du bist älter geworden, du bist durch verschiedene Erfahrungen gegangen und dein Verstand hat diese Erfahrungen gespeichert. Doch wenn du ganz ehrlich bist, obwohl du durch so viele Veränderungen gegangen bist, etwas in dir ist immer noch das Selbe geblieben, richtig? Das ist dein Bewusstsein, dein WAHRES SELBST, dass sich nicht verändert hat. Du bist reines Bewusstsein, das deinen Körper und Verstand beobachtet. Versuche dein Denken zu stoppen, nur für einen Augenblick, und du wirst wahrnehmen, dass du wirklich nur Bewusstsein bist. Es ist sich allem bewusst, auch wenn du aufhörst zu denken. 

Dein WAHRES SEIN ist der Beobachter, der deine Veränderungen in all den Jahren beobachtet hat, und es immer tun wird. Dieser Beobachter, dein reines Bewusstsein, ist unveränderlich. Es ist unsterblich. Es ist die 7. Es beobachtet einfach die Leinwand deines Lebens. So wie im Kino werden deine Erfahrungen als ein Film abspielt. Auch wenn du in die Traumwelt gehst, ist das Bewusstsein nur der Beobachter. Du bist Bewusstsein, das von einem Körper zum anderen geht. Es ist immer da und es schläft niemals. Es ist immer wach und beobachtet die Show, die wir das Leben nennen. 

Matrix 7 Fern-Einweihung

37.77 Kanadische Dollars

Kontakt: danielahills@icloud.com